Ausgabe 58

9,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

WOLLEN WIR ZUSAMMEN FEIERN?   Die Feiertage können kommen. Denn mit der nächsten... mehr

WOLLEN WIR ZUSAMMEN FEIERN?

 

Die Feiertage können kommen. Denn mit der nächsten Ausgabe der Zeitschrift PITWALK feiern wir unser 10-jähriges Jubiläum. Und gerade eben haben wir die Druckfreigabe für die 180 Seiten starke Ausgabe erteilt. Wir können also so langsam ans Fest denken.

 

Wollt Ihr mitfeiern? Dann bestellen Sie Ausgabe 58 von Deutschlands größtem Motorsportmagazin wieder vorab, und Ihr kriegt das Heft schon weit vor dem Verkaufsstart – der am 18.12. ist – direkt nach Hause geliefert.

 

Natürlich haben wir uns für das Jubiläumsheft zur Weihnachtszeit einige ganz besondere Inhalte einfallen lassen.

 

Unser Autor Achim Schlang nimmt in einer Glosse mit spitzer Feder die neuen Regeln der Formel 1 und den Zeitgeist der Königsklasse auf die Schippe.

 

Daneben spürten wir einen ehemaligen Sieger der 24 Stunden von Le Mans auf, der einen der berühmtesten Weihnachtsgeschichten-Autoren als Vorfahren hat. Die verblüffende Geschichte eines der stillen Stars der Sportwagen-Langstrecke steckt in der „Good Old Boys“-Story der Jubiläumsausgabe.

 

Dazu lernt Ihr eine Afrikanerin kennen, die hinter den Kulissen maßgeblich zum neuerlichen WM-Titel von Lewis Hamilton in der Formel 1 beigetragen hat. Und eine persönliche, stille Seite von Sauber-Pilot Antonio Giovinazzi, die der Ferrari-Junior bislang fein für sich behalten hat.

 

Auch Porsches GT-Pilot Patrick Pilet können wir ganz privat zeigen. Und dessen Landsmann Simon Pagenaud kehrt mit seiner Exklusivkolumne zurück; dieses Mal vergleicht er seine IndyCar-Serie mit der Formel 1. Aber nicht anhand der üblichen Parameter „anderes Auto, anderer Motor“ – sondern Pagenaud erläutert genau, wie sich die Unterschiede auf die Arbeitsweisen und -alltage von Team und Fahrer und auf deren Psyche auswirken.

 

Der Motorsport in den USA und in seinem europäischen Mutterland England spielen im Heft eine tragende Rolle. Denn beide Länder sind in Sachen Rennsport deutlich besser durch den Coronasommer gekommen als Deutschland. Wie das gelingen konnte? Das ist eine zentrale Frage, deren Beantwortung Vorbildcharakter für die deutschen Macher im Motorsport hat. Deswegen haben wir uns ihr von zwei Seiten ganz ausführlich genähert. In einem großen Exklusivinterview erklärt Walter Czarnecki, die Rechte Hand von Roger Penske, wie die NASCAR und IndyCar wieder aus der Coronastarre erweckt wurden. In einer Riesenhintergrundgeschichte geht PITWALK-Chefredakteur Norbert Ockenga zudem den Strukturen im englischen Rennsport auf den Grund – die so viel besser funktionieren als jene in Deutschland.

 

Welch’ wunderliche Blüten das Titelthema „Racing trotz Corona“ treiben kann, haben wir ja schon in unserer Podcastreihe PITCAST thematisiert – bei der wir Tourenwagenstar Rob Huff bei seiner 14-tägigen Quarantäne im Hotelzimmer vorm Macau-Grand Prix beinahe hautnah begleitet haben. In der Jubiläumsausgabe kommt dieses völlig verrückte Motorsport- und Covid-19-Abenteuer von „Huffy“ noch mal vor – der Engländer öffnet exklusiv für unsere Leser sein Quarantäne-Tagebuch; eine Geschichte zum Lachen, aber auch zum Nachdenken. Genau das Richtige in diesen komischen Zeiten.

 

Nach dem dramatischen Finale der MotoGP-Motorrad-WM haben wir Sandro Cortese bemüht, die Unterschiede der beiden ersten Ligen der Zweiradbranche rauszuarbeiten. Der Süddeutsche erklärt en Detail, wie die Technik von MotoGP und Superbike-WM funktioniert und wie sie sich voneinander unterscheidet.

 

Schließlich wirft auch die Rallye Dakar wieder ihre Schatten voraus. Denn da ist PITWALK ja jenes Medium, das mit Abstand am meisten und tiefgründigsten berichtet. Der Startschuss dazu fällt ebenfalls in Ausgabe 58. Da erzählen die Motorradfahrer Toby Price („das Tier“) und Matthias Walkner ihre verrücktesten Abenteuer, verraten, wie sie mit Verletzungen und der Gefahr umgehen – und was den ganz besonderen sportlichen und menschlichen Reiz der Rallye Dakar ausmacht. Wer diese spektakuläre Geschichte gelesen hat, wird künftig mit ganz anderen Augen auf den Marathonsport blicken – erst recht auf die wagemutigen Biker mit ihren unglaublichen Strapazen.

 

Natürlich widmen wir unserem 10-jährigen Geburtstag auch ein Special – mit Reaktionen und Einschätzungen von Rennfahrern und Teamchefs, aber auch unseren Lesern zu unserm Hölzernen Jubiläum.

Wir hoffen natürlich, dass Ihr dieses ganz besondere Heft mit uns gemeinsam genießen könnt. Und da der Weg in die Innenstadt oder den Bahnhof wegen Corona immer noch einem Hürdenlauf gleicht, liegt es doch nahe, sich die Jubiläumsausgabe direkt nach Hause zu schicken zu lassen. Dann habt Ihr sie früher, ohne Mühsal und Maske – und könnt schon kommende Woche mit uns feiern.

Sollen wir Euch das Heft direkt liefern?

 

Dann schickt einfach eine E-Mail an shop@pitwalk.de, und wir machen Ihnen zum Wochenende den Versand für 9,80 Euro plus Porto fertig.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr mit uns anstoßen würdet – bei einem guten Glas auf ein außergewöhnliches Heft.

 

Herzlichen Dank für Eure Treue, bleibt gesund und genießet – trotz allem – die Vorweihnachtszeit

 

Euer

Norbert Ockenga

 

Weiterführende Links zu "Ausgabe 58"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Ausgabe 58"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen